Ein Tag zum Vergessen!?

Kennt ihr solche Tage an denen rein gar nichts zu funktionieren scheint? Zumindest habe ich diese Erfahrung vor kurzem selbst machen müssen, an einem Donnerstag. Man kann das Wochenende eigentlich schon riechen und wiegt sich wahrscheinlich deshalb bereits in Sicherheit. Es war ein Tag an dem nicht die geringste Kleinigkeit zu funktionieren schien. Termine schoben sich laufend durcheinander, wodurch das Stresslevel immer höher und die Sorgen, alles rechtzeitig zu schaffen, immer größer wurden. Schließlich musste ich einsehen, dass es heute lediglich darum geht, Schadensbegrenzung zu betreiben. Was soll man auch anderes machen? Der Tag muss leider noch rum, bevor es in den Freitag geht.

Manchmal erwische ich mich dann sogar, wie ich mich selbst darüber ärgere, dass ich mich so ärgere. Eine Situation die ich ab einem gewissen Punkt aber ziemlich lustig finde. An diesem Tag war jener Zeitpunkt aber noch längst nicht gekommen.

Das Tüpfelchen auf dem „I“ war schlussendlich noch, dass ich aufgrund der Lächerlichkeit von einer Minute meinen Zug verpasst habe und dadurch eine volle Stunde in Bozen totschlagen musste. Für einen Stadtbummel zu wenig, für geduldiges Warten am Bahnsteig eindeutig zu viel Zeit. Ab diesem Zeitpunkt war allerdings immer deutlicher das Licht am Ende des Tunnels zu erkennen, denn ich konnte ein erstes Highlight vermelden: der Kaffee in einem kleinen Lokal, unweit des Bahnhofs, schmeckte hervorragend. Und mit diesem Augenblick schaffte es der Tag das Ruder noch einmal rumzureißen. Es begann damit, dass mir die Sonne ihre besten Frühlingsgrüße schickte. Es war herrlich warm, wodurch ich meine erschöpften Reserven an guter Laune wieder etwas füllen konnte. Ein Sitzplatz im Zug war anschließend auch noch drin und zu Hause angekommen wartete bereits ein leckeres Abendessen auf mich. Nach einer wohltuenden Dusche fühlte ich mich dann endgültig wie neu geboren. Und was lernen wir daraus? Man soll den Tag nicht vor dem Abend abstrafen. Und natürlich, dass guter Kaffee ein wahrer Lebensretter ist.

Schönes Wochenende!

Euer Manu

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s