Bleib so, wie du bist!

Wir alle haben sicherlich schon einmal, bei einer Geburtstagsfeier oder anderen zelebrierten Festen, die Empfehlung von Verwandten geäußert bekommen, dass wir, wenn möglich, denn bitte so bleiben möchten, wie wir zu diesem Zeitpunkt sind. Natürlich breitet sich unmittelbar danach ein wohliges Gefühl der Zufriedenheit in uns aus, denn jemand anderer findet uns schließlich sehr gut, so wie wir gerade in diesem Moment sind. Das bringt mich jedoch auf die Frage: haben wir somit unser Ziel erreicht und müssen uns in der Folge nicht mehr damit rumplagen, uns weiterzuentwickeln und weiter zu wachsen?

Es ist und bleibt eben ein sehr schmaler Grat auf dem wir unser menschliches Dasein beschreiten. An manchen Fronten müssen wir uns, um unsere Existenz zu sichern, laufend weiterentwickeln (beispielsweise erfordert dies ein Beruf); während wir für manche Menschen, am besten über Jahrzehnte, eine verlässliche Konstante bilden (beispielsweise für enge Freunde).

Aber nicht nur auf uns selbst hat dieses Thema Auswirkungen: wir alle sitzen nämlich im selben Boot. Wenn sich nur eine einzige Person in unserem engeren Umfeld weiter entwickelt, wird ein Kreislauf in Gang gesetzt, sodass wir uns an diese veränderte Realität anpassen müssen. Oftmals ist das nicht gerade einfach, weshalb Freundschaften und Beziehungen zerbrechen.

Die eigentliche Bürde stellt sich also mit der Aufgabe, sich keineswegs zu verändern, heraus: wer möchte schon über Wochen dasselbe Mittagessen auf dem Tisch haben oder den selben Pullover anziehen, auch wenn es sich dabei um die Lieblingsmahlzeit oder das liebste Kleidungsstück handelt.

So ungefähr könnte man den menschlichen Charakter vergleichen. Auch wenn dieser von einigen Personen als ausgesprochen gut geformt wahrgenommen wird, machen es schlussendlich doch die Ecken und Kanten aus, die stets für eine Überraschung sorgen.

Dadurch komme ich zum Schluss, dass es von Vorteil ist, sich laufend neue Ecken und Kanten zu verpassen und dem gut gemeinten Ausspruch „bleib so, wie du bist“ nur geringe Bedeutung beizumessen.

Also: bleibt so, wie ihr euch weiterentwickelt!

Bis zum nächsten Mal!

Euer Manu

img_20170303_155307

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s