Ein Jahr lang gesund – Virenkiller aus 3 Zutaten im Selbstversuch

Wie ihr sicherlich bemerkt habt scheint zurzeit jede Person, mit der man im Laufe des Tages in Kontakt kommt, krank zu sein. Falls man selbst noch kerngesund ist, muss man schon sein ganzes Glück zusammenkratzen um sich nicht auf dem Weg zur Arbeit im Bus, Zug oder schließlich im Büro mit der Grippe anzustecken. Oder gibt es etwa doch einen Ausweg?

Zumindest scheine ich einen gefunden zu haben. Vielleicht solltet ihr noch schnell wissen, dass ich selbst immer sehr anfällig für Grippe, Schnupfen und co. gewesen bin. Eines Tages habe ich dann einen Artikel im Internet gelesen, der mich zu diesem einjährigen Selbstversuch animiert hat.

Es war die Rede von einem bärenstarken Immunsystem das jegliche Viren abwehrt. Das musste ich also unbedingt ausprobieren.

Nötig war es lediglich, als Start in den Tag, einen frisch zubereiteten Tee zu trinken. Man nehme also heißes Wasser und gebe eine Scheibe frischen Ingwer hinzu. Ergänzt wird das Ganze mit dem Saft einer halben Zitrone und einem Teelöffel Honig. Fertig war die Wunderwaffe. Doch was genau macht diese Kombination so effektiv?

1) Honig:

Honig hat die Eigenschaft Bakterien abzutöten. Wunden oder Infektionen können dadurch schneller abheilen. Zudem wirkt Honig eine rehydrierende Wirkung aus und hilft dabei den Wasserhaushalt des Körpers aufrecht zu erhalten. (Ein Tipp bei trockenen Lippen: schmiert euch etwas Honig auf eure Lippen – nach kurzer Zeit spürt ihr eine deutliche Besserung)

2) Ingwer:

Ingwer gilt als natürliches Antibiotikum und kann dabei helfen, den Cholesterinspiegel zu senken. Auf diese Weise wird Herzinfarkten oder Schlaganfällen vorgebeugt. Der gesamte Körper wird also gestärkt um sich gegen Viren und Bakterien zu rüsten.

3) Zitronensaft:

Frischer Zitronensaft enthält reichlich Vitamin C, das dabei hilft Wunden zu heilen und Knochen zu stärken. Gleichzeitig sollen sogenannte „freie Radikale“ abgewehrt werden, die Schäden an unserer DNA anrichten und als Quelle für Krebs, Arthritis und Herzkrankheiten gelten. Zusätzlich hat Vitamin C noch die Fähigkeit das Immunsystem zu stärken.

Alles in allem ist dieses Getränk somit eine großartige und wunderbar einfache Ergänzung für einen gesunden Lebensstil. Ich habe Anfang Februar 2016 damit begonnen jeden Morgen dieses Getränk zu mir zu nehmen und bin seither nicht mehr erkrankt.

Versucht es einfach einmal aus!

Euer Manu

20170216-1691822789

Advertisements

6 Gedanken zu “Ein Jahr lang gesund – Virenkiller aus 3 Zutaten im Selbstversuch

  1. Honig und Zitrone kannte ich schon als Virenkiller, Ingwer allerdings noch nicht , hat aber einen sehr interessanten Aspekt.
    Ich trinke jeden Morgen frisch gepressten Orangensaft mit einen Schuss gepresster Zitrone & Muss sagen, das mich das bis jetzt sehr von Erkältungen geschützt hat.
    Denn während meine Kinder und mein Mann bereits seit dem im Durchschnitt dreimal krank waren, hab ich nicht mal einen kleinen Schnupfen gehabt😊.
    Früher als Kind habe ich diese Kombination jeden Morgen gehasst, als Mutti uns diese vorgesetzt hat, heute liebe ich es.
    Werde den Tip mit Ingwer auf jeden Fall im Hinterkopf behalten.

    Liebe Grüße Vani
    http://test-elfen.de

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Vani!

      Also ich muss wirklich sagen, dass ich ein riesen Fan von Ingwer geworden bin. Er ist günstig, einfach zu finden und schmeckt sehr lecker. Zum Beispiel kann man auch einfach mal ein paar Scheiben in einen Krug Wasser geben. Dadurch schmeckt das Wasser schön frisch und es fällt leichter täglich seine 2 Liter zu trinken.
      Frischen Orangensaft finde ich auch sehr super! Es gibt kaum was leckeres am Morgen 😉

      Lg
      Manu

      Gefällt mir

  2. Hey Manu,

    gar keine schlechte Idee! 😀 Ich bin dieses Jahr schon zum 2x krank.. dabei ist das Jahr wirklich jung. Wenn ich krank bin, mach ich mir immer Zwiebelsaft 😂 Mag nicht jeder, aber hilft auch ungemein gut. Zwiebeln, Honig und ein bisschen Zucker. Deine Variante um gar nicht krank zu werden probier ich auf jeden Fall mal aus! 😀 Ingwer und Zitrone sind ja nicht nur im Sommer erfrischende Renner. 😊

    Danke dir! Liebe Grüße
    Sarah

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Sarah!
      Du musst mir dann auf jeden Fall berichten wie es dir damit ergangen ist. Oh ja Zwiebelsaft habe ich auch mal versucht, kann mich aber mit dem Geschmack nicht recht anfreunden. Da bleibe ich lieber bei Zitrone und Ingwer 😉
      Lg
      Manu

      Gefällt mir

    • Hallo Doris!
      Ja genau. Ich nehme meist eine Tasse von ca. 0,4 – 0,5 Liter. Ich war selbst sehr überrascht wie gut es funktioniert hat und wollte meine Erfahrung mit euch teilen 😉
      Lg
      Manu

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s