Emoji- Ein Fluch und ein Segen?

Seit es die Smartphones gibt, haben sie die graphischen Smileys bestehend aus Doppelpunkt und Klammern schon längst ersetzt. Die Emojis. In nur wenigen Grafiken kann man das ausdrücken, was man eigentlich schreiben wollte. Ja sogar ganze Kommunikationen kann man führen, ohne ein einziges Wort zu benutzen. Wenn es das Gegenüber denn mag.

Ich z.B. bin ein Anti- Fan von Nachrichten, die nur Emojis beinhalten. Der Name „Emoji“ kommt schließlich von „Emotion“ und soll unsere Gefühle ausdrücken; eine Aussage unterstützen, nicht ersetzen.
Der Andere, der die Nachricht, bestehend aus einigen Emojis bekommt, könnte das Emoji ganz anders interpretieren, als ihr es eigentlich gemeint habt. Denn das ist das nächste Problem: Jeder deutet Emojis anders. Obwohl es so etwas wie allgemeine Bedeutungen der Emojis gibt, hat doch jeder seine eigene, individuelle Bedeutung im Kopf. Da kann es sogar passieren, dass der Kontakt zwischen zwei erst kurz miteinander kommunizierenden Personen abbricht, nur weil die eine Person ein Emoji falsch gedeutet hat.

Nehmen wir das Beispiel des ominösen Daumens. Ich hasse es, wenn mein „Schreibpartner“ nur mit einem Daumen antwortet. Das klingt für mich so: „Finde ich gut, aber dabei können wir es auch belassen“. Konversation beendet. Ich schreibe dann meistens nicht mehr zurück, außer das Schreiben mit der Person ist mir sehr wichtig. Wenn die Person nun mit dem Daumen aber einfach nur ein: „Finde ich gut“ gemeint hat, und ich aber nicht zurück schreibe, dann kann ich unsympathisch wirken, der andere schreibt auch nicht mehr und die Verbindung kappt.

Also, egal, mit wem ihr schreibt, benutzt für euch wichtige Konversationen besser Wörter, als Emojis. Klar könnt ihr Emojis zusätzlich machen, aber sie sollten das Gespräch nicht ersetzen. Denn in Grafiken kann man immer noch mehr hineininterpretieren, als in Texte.

Ihr hört von mir,

Gingia

emojis-uebersetzung-lol

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s