In der Ruhe liegt die Kraft

Mir ist aufgefallen, dass ich noch viel zu wenige Tierbeiträge geschrieben habe- eigentlich erst einen- obwohl Tiere doch die faszinierendsten Wesen unseres Planeten sind. Vor allem mag ich Tiere so gerne, weil sie immer ihrem Instinkt folgen, sie denken nicht, sie tun einfach. Das müssten wir Menschen auch viel mehr. Einfach aus unserem Bauch heraus entscheiden. Es wird schon richtig sein.

So, wieder zu den Tieren. Jetzt wisst ihr, dass ich Tiere liebe, aber ich glaube die wenigsten von euch wissen, was meine Lieblingstiere sind. Nein, kommt mir jetzt nicht mit Katzen, Kaninchen oder Pferden. So Mainstream bin ich dann auch wieder nicht. Wen ich von der Tierwelt am liebsten habe, das ist die Schildkröte. Ich finde es unheimlich beruhigend und vor allem entspannend, einer Schildkröte zuzusehen. Wie sie sich bewegt, wie sie ihr Köpfchen dreht, ja, sogar wie diese Tiere schlafen ist eine Faszination die mich staunen lässt.

Vielleicht ist der Grund, warum ich Schildkröten so mag der, weil ich selbst oft wie eine bin. Manchmal gibt es Situationen, in denen ich ruhig und gelassen (oft zu ruhig und gelassen!) bin, so frei nach dem Motto: Nur nicht stressen lassen. Da kommt mir gerade der Gedanke, euch mein Lebensmotto zu erzählen: Je mehr man sich Zeit nimmt, desto eher kommt man ans Ziel. Aber abgesehen von der Ruhe und der Gelassenheit, verbindet mich noch eine kleine Eigenschaft mit meinen Lieblingstieren. Genau wie die Schildkröten verkrieche auch ich mich in meinen „inneren Panzer“, wenn Gefahr droht. Oder auch nur eine klitzekleine Veränderung. Das ist nicht immer positiv, das weiß ich, aber so bin ich nun mal und das kann ich auch nicht abstellen.

Damit ihr wisst, wie ernst es mir mit diesen Tieren und vor allem ihrer „Lebenseinstellung“ ist,- sofern man bei Tieren davon sprechen kann- sage ich euch jetzt, am Ende dieses Beitrages, dass ich mir nämlich als Zeichen meiner Schildkrötenliebe eine Schildkröte tätowieren lassen. Dass ich Tattoos sehr gern habe, wisst ihr ja bereits von meinem Beitrag: Ein Stigma für die Ewigkeit.

Zum Schluss noch eine Frage:wenn wir Menschen so wären, wie die Schildkröten, wäre es für uns dann vielleicht auch möglich, so lange wie sie zu leben? Was sind denn eure Lieblingstiere? Und vor allem warum? Ich glaube ja, dass man erst ein Lieblingstier hat, wenn man einen wirklichen Grund hat, wieso das so ist.

Denkt mal darüber nach,

ihr hört von mir,

Gingia

shutterstock_147984695_schildkroete_b

Advertisements

3 Gedanken zu “In der Ruhe liegt die Kraft

  1. Ich habe drei Haustiere … irgendwie zufällig, aber genau wie dein Lieblingstier, sind auch meine Haustiere (ich sag nicht Lieblingstiere) wahre Lebenskünstler und beneidenswert in ihrer Ruhe, ich bin nämlich das genaue Gegenteil: eher hektisch … außer im Umgang mit meinen dreien und bewegungssüchtig bin ich wohl auch … Auch die Lebensgewohnheit meines Langen ist das genaue Gegenteil zu mir: Letzten Winter fastete er 9 Monate lang … könnte ich nie, dazu esse ich viel zu gerne … Die anderen beiden Schönheiten hingegen können nie genug kriegen. Was in ihren Radius gelangt, ist verloren. Die Figur aber ist ihnen allen dreien auch völlig „Wurst“, wenn das Kleidchen zu knapp sitzt, wird es einfach ausgewechselt. Ich persönlich drehe ein Gewand fünfmal um, bevor ich mich davon trenne … Gingia, du siehst, auch Gegensätze können sich anziehen, ich finde meine drei unglaublich faszinierend und kann nicht genug bekommen, sie zu beobachten. Kuscheltiere sind es grad nicht, obwohl die zwei kleinen recht plüschig aussehen, der Lange hingegen ist schön anzugreifen, glatt und kühl. Seid ihr neugierige auf meine Schätzchen? Dann lest hier: https://gabiwinck.wordpress.com/meine-haustiere/ 🙂 🙂 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s