Entscheiden sie sich bitte jetzt

Stellt euch vor, ihr geht einen Weg entlang. Einen Gehsteig oder so. Keine Menschenseele ist noch mit euch auf dem Weg und es kommt euch auch niemand entgegen. Plötzlich seht ihr am Horizont doch die Silhouette eines Menschen kommen. Instinktiv gehen eure Füße, die zuerst in der Mitte gingen, nach rechts. Die Person, die euch entgegen kommt geht auf die linke Seite, was aber euer Rechts ist. Könnt ihr mir folgen? Wenn nicht kläre ich euch kurz auf: Ihr geht genau auf die Person, die euch entgegenkommt zu, obwohl der Gehsteig breit genug ist. Wieder eurem Instinkt folgend weicht ihr auf die andere Seite aus, aber auch die Person, die euch entgegenkommt weicht auf dieselbe Seite. Das geht so weiter bis schließlich einer von Beiden stehen bleibt und den anderen vorbeilässt.

Solche Situationen passieren mir immer. Egal, ob ich auf meinem Weg bleibe oder ob ich ausweiche, ich treffe spontan und instinktiv immer die falsche Entscheidung. Wenn ich jetzt pessimistisch wäre, würde ich denken, ich würde bei allen spontanen Entscheidungen die falsche treffen. Bei 50 50 Chance immer eine Niete ziehen. Aber zum Glück bin ich nicht pessimistisch.

Warum mache ich mir also Gedanken, um so etwas Banales wie die Entscheidung, auf welcher Seite des Gehsteiges man geht? Nun, wenn mir die Gedanken kommen, dann kommen sie nun Mal, da kann ich nichts dafür. Sie schwirren in meinem Kopf herum, solange, bis ich sie verarbeitet habe und das kann ich am besten indem ich darüber schreibe.

Nehmen wir doch Mal an, ich wäre pessimistisch und der Gedanke daran, spontan immer die falsche Entscheidung zu treffen, würde meine Entscheidung beeinflussen. Und das nicht nur bei Kleinigkeiten wie bei einem Gehsteig, sondern bei anderen, schwerwiegenderen Entscheidungen. Das führt bei vielen dazu, dass sie sich einfach gar nicht entscheiden. Man wird entscheidungsunfähig. Anfangs ist einem das vielleicht noch egal, weil man sich nicht immer entscheiden muss, aber wenn es zur Gewohnheit wird, sich nie zu entscheiden, immer „ist mir egaaaaal“ zu sagen, dann kann das dementsprechende Folgen haben.

Genug gelabert für heute, es gibt ja noch andere Tage, an denen ich Beiträge posten kann.

Und deshalb,

ihr hört von mir,

Gingia

fuesse-auf-strasse-mit-pfeilen-fotolia-colloures-pic

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s