Der Wert einer Note

Der Semesterschluss bringt meist 3 Gefühlszustände in mir zum Vorschein. Zum einen Angst ob die gelernten Inhalte ausreichen, um die Klausur positiv abzulegen. Zum zweiten die Liebe zur Schokolade, welche mich, egal wie die Klausur gelaufen ist, immer liebt und zum dritten die Neugier auf die Prüfungsergebnisse. Dabei kann ich mich relativ oft auf mein Gefühl verlassen. Ich scheine es gut einschätzen zu können wie viele Fragen ich richtig beantwortet habe. Trotzdem ärgere ich mich umso mehr, wenn ich mit meinem Gefühl falsch gelegen habe.

Vor allem wenn ein sicher geglaubtes Ergebnis schlechter ausfällt als erhofft. Ab diesem Zeitpunkt beginnt das große Zweifeln. Kann ich mir wirklich trauen oder werden auch alle anderen Noten schlechter ausfallen? Das selbe Spiel gibt es zwar auch andersrum – aber zeigt dabei eine geringere Wirkung. Die Freude überwiegt nur kurz, da das schlechtere Ergebnis länger in Erinnerung bleibt.

Klar erinnere ich mich immer wieder daran, dass spätere einflussreiche Persönlichkeiten wie etwa Albert Einstein oder Adolf..(zugegen ein schlechtes Beispiel) in ihrer Schulkarriere wenig Erfolg hatten. Allerdings kann ich mich selbst nicht ernst nehmen, wenn ich mich für ein verkanntes Genie zu halten versuche.

Zu einem späteren Zeitpunkt beginnt dann meist das große Philosophieren über den Wert einer Note. Was sagt schon eine Zahl über mich aus? Bis zur 4 scheint die Welt noch in Ordnung zu sein. Aber weshalb haben es die 5 und 6 verdient als „negativ“ bezeichnet zu werden. Ich meine dies trifft doch überhaupt nicht zu. Wer hat jetzt in Mathe nicht aufgepasst werte Professoren?

Und trotzdem wird nach diesen Regeln gespielt. Alle werden nach diesem Schema bewertet und klassifiziert. Wieso werfen wir dieses System nicht über Board und bezeichnen uns einfach selbst als Einser?

Ich fange gleich mal damit an und gebe euch allen, die ihr diesen Blog liest eine 1! Alle anderen haben die Prüfung leider nicht bestanden. Tut mir leid für euch.

Euer Manu

IMG_20160220_110553 (1)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s